Maria Simone Kunze

Gesundheitspraktikerin BfG 
für weibliche Sexualität

In den frühern 90igern bin ich mit meinem damaligen Partner intensiv den Weg des “Sky Dancing” nach Margot Anand gegangen. In diesen wichtigen Jahren wurde mir immer deutlicher bewußt, dass die Sexualität ein Ur-Baustein eines jeden Menschen ist – dass Mensch-Sein unweigerlich auch bedeutet, ein durch und durch sexuelles Wesen zu sein.
Wie wir dieses Thema bewerten, als Last oder Lust – das hängt meist von unseren frühkindlichen Prägungen ab. Als Erwachsene haben wir jedoch die Freiheit, Sexualität neu zu definieren.
Ich habe mich dafür entschieden, mich für die Schönheit der Sexualität zu öffnen.
Weitere tiefgreifende Inspiration lieferte mir das “Tao Yoga” von Mantak Chia. 4 Jahre lang wurde diese Lehre Inhalt meiner täglichen Übungen. Ich lernte sexuelle Reaktionen und Abläufe immer besser kennen.
Als ich schließlich Tantra-Massage erlernte, merkte ich sehr schnell, dass ich mich auf Frauen spezialisieren möchte, um am Thema Sexualität zu arbeiten. Die vielen Spiegel, die mir dadurch vorgehalten werden, liefern mir wertvolle Einblicke in meine eigene Weiblichkeit. Aufgrund dieser Erfahrungen bin ich der Meinung, dass Frauen zuallerst sich selbst erforschen und kennen lernen dürfen, um die Grundlage einer befriedigenden Sexualität zu schaffen. Es ist mir ein tiefes Bedürfnis, Frauen zu unterstützen, ihre Sexualität neu zu definieren und Lust in Natürlichkeit und Freude zu feiern!

© 2018 All rights Reserved.